Veranstaltungshinweis

 

Donnerstag, 21. Juni 2012, 19:00

Auferstandene Ruinen?
Die Entwicklung der Großsiedlungen in Ostdeutschland nach 1990
Marzahner Gesellschaftpolitisches Forum und Helle Panke e.V.

Nach der Wende gehörte die Bewertung der in industrieller Bauweise entstandenen Großsiedlungen zu den vielen deutsch-deutschen Kontroversen. Und so unterschiedlich die Einschätzungen des Werts der Großsiedlungen waren, so differenziert waren auch die Entwicklungen, die die einzelnen Siedlungen in den letzten 20 Jahren nahmen. In der Veranstaltung werden die Differenziertheit des Siedlungstyps aufgezeigt, unterschiedliche Bedürfnisse der Bewohner analysiert und entsprechende Handlungsstrategien skizziert.

Referent: Nico Grunze, Diplom-Geograph und Promotionsstudent an der Humboldt-Universität Berlin, hat sich in seiner Diplomarbeit mit dem Thema „Rückbau von sozialen Infrastruktureinrichtungen in der Großwohnsiedlung Marzahn“ befasst. Seit zwei Jahren verfolgt er sein Dissertationsvorhaben zu „Entwicklungsperspektiven ostdeutscher Großwohnsiedlungen“.

Veranstaltungsort:
Peter-Weiss-Bibliothek
Hellersdorfer Promenade 24
12627 Berlin