«

»

May 23

Kongress der Kritischen Geographie, Tübingen [29.09. – 01.10.2017]

Call for Participation für den Kongress der Kritischen Geographie in Tübingen vom 29.09. – 01.10.2017.
[Ort: InFö e.V., Mauerstraße 2, 72070 Tübingen]

Der Kongress der Kritischen Geographie (KKG) wird parallel zum Deutschen Kongress für Geographie (DKG, vom 30.09.-05.10.2017) in Tübingen stattfinden.

Mit dem KKG der Kritischen Geographie soll in ihrer Breite eine Plattform geschaffen werden, wo wir uns gemeinsam über die Geographien gesellschaftlicher Macht- und Herrschaftsverhältnisse austauschen können. Der KKG wird die Form einer Fachtagung annehmen, zugleich aber die neoliberalisierten Praxen der exzellenten Universität aufbrechen und diesen eine solidarische Form der Wissenschaft entgegenstellen. Es entstehen deshalb auch keine Teilnahmegebühren.

Wir streben jenseits des KKG im engeren Sinne ein gemeinsames Programm der Kritischen Geographie an, unabhängig davon, ob die einzelnen Sitzungen organisatorisch unter dem Dach des DKG oder des KKG stattfinden. Deshalb werden auch die Fachsitzungsleiter_innen auf dem DKG aufgerufen, die sich im Kontext der Kritischen Geographie verorten, die Details ihrer Sitzungen (Organisierende, Titel, Abstract, soweit schon bekannt Vorträge, Zeit & Ort) zu schicken. Das Programm wird sich an den timeslots des DKG orientieren, so dass ein Wechseln problemlos möglich sein wird. Am Fr., 29.09. ist abends ein Auftakt / Get together angedacht, die Sessions werden am Samstag & Sonntag stattfinden.

***Die bisher einegreichten Sessions könnt ihr auf der Webseite des KKG einsehen >>>. Entsprechende Beitragsangebote bitte direkt an die Sitzungsleiter*innen ***