«

»

May 07

Kiezspaziergang am 27.5.2017: Drugstore und Potse müssen bleiben! Gentrifizierung und Gegenkultur in Schöneberg

Am 27.05.2017 laden die Kollektive von Drugstore und Potse zu einem Kiezspaziergang ein! Zusammen mit Vertreter*innen der beiden Kollektive werden wir durch Schöneberg laufen, die Anfänge beider Läden erzählen, den Verlauf der Dinge nachzeichnen und die aktuelle Situation schildern. Ein Ausflug in die linke Subkultur des Schöneberger Nordens!

Im Anschluss laden beide Kollektive zum Tag der offenen Tür ein! Hier wird das umfangreiche und einzigartige Angebot beider Projekte veranschaulicht und lädt, z.B. beim Siebdrucken, zum Mitmachen ein!

Die Kollektive freuen sich auf alle interessierten Menschen!

Veranstalter: Kritische Geographie Berlin e.V. und Naturfreunde Berlin e.V. 

Kosten 2,50 €, Naturfreunde frei
Datum: 27.05.2017
Treffpunkt: U-Bhf. Nollendorfplatz (Eingangshalle)
Ziel: Drugstore und Potse, Potsdamer Straße 180
Zeit: 13:00 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden