«

»

Apr 18

Kiezspaziergang am 29.4.2017: dérive périphérique – den berliner rand druchstreifen

In der Tradition dieser situationistischen Praxis möchten wir den Berliner Stadtrand durchstreifen – und die von der Bauweise und den tradierten Praktiken aufgezwungenen Bahnen und Muster des durchorganisierten Alltags im Märkischen Viertel durchbrechen. Das dérive erweist sich dabei immer wieder als eine Praktik der anderen Raumwahrnehmung und Raumbenutzung.

Mit dem offenen Exkursionsformat des dèrive wollen wir uns gemeinsam (und in kleineren Gruppen von 2 – 5 Leuten) die Umgebung spielerisch aneignen und uns neue Erfahrungen mit den urbanen Landschaften ermöglichen und noch unbekannte Begierden wecken.

Mehr Infos findet ihr hier.

Veranstalter: Kritische Geographie Berlin e.V. und Naturfreunde Berlin e.V. 

Kosten 2,50 €, Naturfreunde frei
Datum: 29.04.2017
Treffpunkt: U-Bhf. Wittenau (Ausgang Wilhelmsruher Damm, vor dem Kaugummiautomaten)
Zeit: 11:00 Uhr (!)
Dauer: ca. 3 Stunden (!)
Ansprechpersonen: Martin Schinagl
Lukas Schliephake
Katja Thiele