K.T.

Author's details

Date registered: September 5, 2013

Latest posts

  1. Kiezspaziergang am 28.10.2017: Mediaspree Reloaded – Neue Investorenträume, Profitversprechen und Konfliktzonen — October 26, 2017
  2. Kiezspaziergang am 30.09.2017: Kiezkämpfe und Protestkunst in Kreuzberg — September 18, 2017
  3. Neue Studie zur Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge — July 10, 2017
  4. Kiezspaziergang am 29.07.2017: Wem gehört die Nacht? – (Neue) Geographien der 24/7 Stadt — July 10, 2017
  5. Kiezspaziergang am 24.06.2017: Rund um Rütli – Bildung und Stadtentwicklung — May 23, 2017

Author's posts listings

Oct 26

Kiezspaziergang am 28.10.2017: Mediaspree Reloaded – Neue Investorenträume, Profitversprechen und Konfliktzonen

Der große Protest um Mediaspree ist fast verstummt. Schrittweise füllen sich am nördlichen Spreeufer die letzten Baulücken, Teile der Mauerreste werden für Luxus-Wohnträume entfernt und die großen Investorenträume werden immer sichtbarer. Weiter südlich drängen neue Investitionspläne in die Kreuzberger Wohnkieze. Der Google Campus, das Zalando Neubauprojekt auf der Cuvrybrache oder die Firmenzentrale von Deliveroo sind …

Continue reading »

Sep 18

Kiezspaziergang am 30.09.2017: Kiezkämpfe und Protestkunst in Kreuzberg

  Kreuzberg ist seit Jahren Austragungsort unterschiedlichster gesellschaftlicher Konflikte und Kämpfe und steht exemplarisch für die gegenwärtigen Konflikte um Aufwertung und Verdrängung in Berlin. Künstlerische Interventionen im urbanen Raum waren und sind dabei oftmals Ausdruck sowie beliebtes Mittel der Kommunikation von Protest, um politischen Forderungen Ausdruck zu verleihen und Stadtraum anzueignen und mitzugestalten. Bis heute …

Continue reading »

Jul 10

Neue Studie zur Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge

Die Heinrich-Böll-Stiftung und GiB haben eine neue Studie: „Gemeinwohl als Zukunftsaufgabe – Öffentliche Infrastrukturen zwischen Daseinsvorsorge und Finanzmärkten“ veröffentlicht. Im Nachgang des G20 Gipfels in Hamburg lassen sich dort die aktuellen Entwicklungen öffentlich-privater Partnerschaften in Deutschland und die Zusammenhänge zwischen G20-Infrastrukturpolitik und globaler Ungleichheiten nachvollziehen. Hier gibt es die Studie zum Download.

Jul 10

Kiezspaziergang am 29.07.2017: Wem gehört die Nacht? – (Neue) Geographien der 24/7 Stadt

Bei der kleinen Nachtexkursion nähern wir uns gemeinsam den verschiedenen Formen der Stadtnacht und den um sie herum aufkommenden Konflikten. Hierzu werden wir uns in den Südkiez Friedrichshain begeben. Denn gerade hier prallt besonders heftig der Wunsch nach geregeltem innerstädtischem Wohnen alter und neue Urbaniten auf die Sehnsüchte vieler junger Nachttourist*innen und Easyjetsetter nach erlebnisreichen …

Continue reading »

May 23

Kiezspaziergang am 24.06.2017: Rund um Rütli – Bildung und Stadtentwicklung

Die Exkursion am 24.06.2017 kreist räumlich wie auch thematisch „Rund um Rütli”  Thematisiert wird der Zusammenhang zwischen Bildung und Stadtentwicklung im Neuköllner Reuterkiez. Bildung gilt als Schlüssel zu mehr sozialer Gerechtigkeit und ist daher besonders in sozial benachteiligten Kiezen mit hohen Erwartungen verbunden. Gleichzeitig spielt das Bildungsangebot eine wichtig Rolle, um den Wegzug alternativer Mittelschichtsfamilien …

Continue reading »

May 23

Kongress der Kritischen Geographie, Tübingen [29.09. – 01.10.2017]

Call for Participation für den Kongress der Kritischen Geographie in Tübingen vom 29.09. – 01.10.2017. [Ort: InFö e.V., Mauerstraße 2, 72070 Tübingen] Der Kongress der Kritischen Geographie (KKG) wird parallel zum Deutschen Kongress für Geographie (DKG, vom 30.09.-05.10.2017) in Tübingen stattfinden. Mit dem KKG der Kritischen Geographie soll in ihrer Breite eine Plattform geschaffen werden, …

Continue reading »

May 07

Kiezspaziergang am 27.5.2017: Drugstore und Potse müssen bleiben! Gentrifizierung und Gegenkultur in Schöneberg

Am 27.05.2017 laden die Kollektive von Drugstore und Potse zu einem Kiezspaziergang ein! Zusammen mit Vertreter*innen der beiden Kollektive werden wir durch Schöneberg laufen, die Anfänge beider Läden erzählen, den Verlauf der Dinge nachzeichnen und die aktuelle Situation schildern. Ein Ausflug in die linke Subkultur des Schöneberger Nordens! Im Anschluss laden beide Kollektive zum Tag …

Continue reading »

Apr 18

Kiezspaziergang am 29.4.2017: dérive périphérique – den berliner rand druchstreifen

In der Tradition dieser situationistischen Praxis möchten wir den Berliner Stadtrand durchstreifen – und die von der Bauweise und den tradierten Praktiken aufgezwungenen Bahnen und Muster des durchorganisierten Alltags im Märkischen Viertel durchbrechen. Das dérive erweist sich dabei immer wieder als eine Praktik der anderen Raumwahrnehmung und Raumbenutzung. Mit dem offenen Exkursionsformat des dèrive wollen …

Continue reading »

Apr 04

Konferenz am 11./12.05.2017: “Touristified everyday life”

Am 11. und 12. Mai findet am Georg Simmel-Center for Metropolitan Studies in Berlin die internationale Konferenz Touristified everyday life – mundane tourism: Current perspectives on urban tourism statt. Sie wird von der Forschungsgruppe ‘New Urban Tourism’, angesiedelt an der Humboldt-Universität zu Berlin, organisiert und beschäftigt sich mit den komplexen Wechselverhältnissen von Stadt, alltäglichen Praxen …

Continue reading »

Apr 12

Neuerscheinung: Urban Austerity – Impacts of the Global Financial Crisis on Cities in Europe

Anfang Dezember 2014 hat das Institut für Europäische Studien (IfEU) der Bauhaus-Universität in Weimar eine Konference zum Thema “Urban Austerity – Impacts of the global financial crisis on European cities” veranstaltet. Zur Konferenz ist nun ein Sammelband erschienen, in dem Referent_innen der Tagung ihre unterschiedlichen Perspektiven und Forschungen auf das Thema veröffentlicht haben. Schwerpunkt des …

Continue reading »

Older posts «